März 2, 2017

Text-Check

Was sind Text-Checks?

Bei einem Text-Check prüfe ich, ob Ihr Text hinsichtlich bestimmter Merkmale korrekt ist. Und zwar:

  • Formatierung (Ist Ihr Text den Vorgaben Ihrer Lehrkraft bzw. des Verlages, bei dem Sie Ihren Text einreichen möchten gemäß formatiert?)
  • Zitation (Nutzen Sie einen einheitlichen und korrekten Zitierstil und entspricht dieser den formalen Vorgaben Ihrer Lehrkraft bzw. des Verlages bei dem Sie Ihren Text einreichen möchten?)
  • Literatur (Entspricht ihr Literaturverzeichnis den Vorgaben Ihrer Lehrkraft bzw. des Verlages, bei dem Sie Ihren Text einreichen möchten? Ist es vollständig?)
  • Gender-Check“ (Benutzen Sie eine durchgängige Geschlechterform? Nutzen Sie „geschlechtergerechte“ Formulierungen, falls dies von Ihnen verlangt wird?). Lesen Sie hier mehr zum Gender-Check.

Sie können sich aus diesen möglichen Checks so viele aussuchen, wie Sie für Ihren Text benötigen. Jeder Check ergibt einen eigenen Rechnungsposten.

Welcher Text-Check eignet sich für welchen Text?

Das hängt ganz davon ab, was Sie mit Ihrem Text bezwecken möchten. Wenn es sich um eine studentische Hausarbeit oder eine Abschlussarbeit handelt, empfehle ich vor allem Checks auf Formatierung, Zitation und Literatur. In den Sozialwissenschaften verlangen immer mehr Lehrkräfte von Ihren Studierenden, ihre Texte „geschlechtergerecht“ zu formulieren. Deshalb kann sich bei solchen Arbeiten  auch ein „Gender-Check“ lohnen. Aber auch für Unternehmen, die Klagen wegen Diskriminierung vorbeugen möchten, eignet sich ein „Gender-Check“.

Wenn Sie Ihren Text zur Veröffentlichung in einem Verlag einreichen möchten, eignet sich vor allem ein Format-Check. Verlage haben häufig bestimmte Formatierungsvorgaben.

Was kosten einzelne Checks?

Die einzelnen Checks haben unterschiedliche Preise. Das liegt daran, dass der Arbeitsaufwand sich von Check zu Check deutlich unterscheidet. Alle Preise sind auf Grundlage von Normseiten (1.500 Zeichen). Bei Literatur- und Gender-Checks gibt es zwei Varianten: Basic und Premium.

  • Format-Check: 0.5 € pro Normseite
  • Zitations-Check: 1 € pro Normseite
  • Literatur-Check
    • Basic (Prüfen des Literaturverzeichnisses auf formale Vorgaben): 1 € pro Normseite (berechnet auf Grundlage der Zeichenanzahl Ihres Literaturverzeichnisses)
    • Premium (Prüfen des Literaturverzeichnisses auf formale Vorgaben und Vollständigkeit ): 3 € pro Normseite (berechnet auf Grundlage der Zeichenanzahl des gesamten Textes)
  • Gender-Check
    • Basic (Prüfen auf einheitliche Geschlechtsform, z.B. DozentInnen, Dozent_innen, Dozenten und Dozentinnen etc.): 2 € pro Normseite
    • Premium (Prüfen auf einheitliche Geschlechtsform und geschlechtergerechte Formulierungen): 4 € pro Normseite

Ein Rechenbeispiel (nur Text-Check):

Sie haben einen Format-Check gebucht.

Ihr finaler Text umfasst nach dem Text-Check 18.825 Zeichen (inklusive Leerzeichen).

Der Text umfasst 12,55 Normseiten (18.825/1.500 = 12,55)

Der Rechnungsbetrag lautet: 6,27 € (12,55 x 0,5 = 6,27).

 

Ein weiteres Rechenbeispiel (Lektorat + Text-Check)

Sie haben ein Lektorat und einen Format-Check gebucht.

Ihr finaler Text umfasst nach dem Lektorat 18.825 Zeichen (inklusive Leerzeichen).

Der Text umfasst 12,55 Normseiten (18.825/1.500 = 12,55)

Der Rechnungsbetrag für das Lektorat lautet: 43.92 € (12,55 x 3,5 = 31,37).

Der Rechnungsbetrag für den Format-Check lautet: 6,27 € (12,55 x 0,5 = 6,27).

Der Gesamtrechnungsbetrag (Lektorat + Format-Check) lautet: 50.19 € (43,92 + 6,27 = 37,64).

 

Kann ich die Checks einzeln buchen oder nur mit einem Korrektorat/Lektorat zusammen?

Sie können jeden Check einzeln buchen. Sie können aber auch einzelne Checks in Kombination mit einem Lektorat/Korrektorat buchen.

Wie laufen die Checks ab?

  • Sie nehmen per E-Mail Kontakt mit mir auf und nennen mir die gewünschten Checks und die Zeichenanzahl Ihres Dokumentes. Oder Sie senden mir gleich Ihr fertiges Dokument.
  • Dann sende ich Ihnen ein Angebot auf Grundlage der Zeichenzahl Ihres Dokumentes und der Checks, für die Sie sich interessieren.
  • Anschließend senden Sie mir Ihren fertigen Text. Oder ich nehme den fertig korrigierten/lektorierten Text, wenn Sie zusätzlich zu Korrektorat/Lektorat einen oder mehrere Checks gebucht haben. Jeder Check stellt dann einen neuen Durchgang dar und wird am Ende einzeln berechnet.
  • Dann führe ich die Checks durch.
  • Im Abschluss erhalten Sie Ihr Dokument zurück.
  • Wenn Sie Ihr Dokument öffnen können, schreibe ich die Rechnung.

Bitte planen Sie auch noch genug Zeit ein, um die Korrekturen in Ruhe durchzugehen.

Wichtig: Damit das alles reibungslos abläuft, ist es notwendig, dass Sie mir vorher die notwendigen Informationen Ihrer Lehrkraft bzw. des Verlages mitteilen. Oft geben sie solche Informationen in Form von Dokumenten heraus. Ein solches Dokument brauche ich dann. Das ist wichtig, damit ich gegebenenfalls die notwendigen Formatvorlagen erstellen kann.

Weitere Fragen?

Wenn Sie weitere Fragen zu den Text-Checks haben, können Sie mir jederzeit eine E-Mail schreiben. Ich antworte Ihnen so schnell wie möglich.